Unsere Themenschwerpunkte Wer sind eure Ansprechpartner

Unsere Mitglieder im Bau- und Raumordnungsausschuss

Für uns im Sozialausschuss zuständig für Bildung, Familie, Jugend und Senioren

Im Kulturausschuss beschäftigen sich unsere Mitglieder mit den Themen Kultur, Vereine, Ehrungen, Sport und Freizeit

Für die BML im Ausschuss für Umwelt und das e5-Gemeindeprogramm

Unsere Mitglieder für die Zahlenwelt im Überprüfungsausschuss

GR- und BGM-Wahl am 27.02.2022 – Danke für eure Unterstützung Das sehr gute Ergebnis vom Wahlsonntag ist die Bestätigung für unser Engagement

Im Amt bestätigt! BGM Hermann Ritzer@Franz Senfter

BGM Hermann Ritzer wurde mit 64,29 % (das sind 994 Stimmen) eindrucksvoll im Amt bestätigt. Die Herausforderer Mag.a phil. Priska Mair-Valentini und Andreas Aufinger erreichten 19,34  bzw. 16,36 Prozentpunkte (in Stimmen: 299 bzw. 253).

Das Wahlergebnis mit sehr starken 749 Stimmen für unsere Farben, 390 Stimmen für die Gründenkenden sowie 353 Stimmen für die Liste 2 „WIR FÜR BAD HÄRING ist gleichbedeutend mit 8 Gemeinderatssitzen (-1 Sitz) für die Bürgermeisterliste Hermann Ritzer. Die Gründenkenden steigerten die Anzahl ihrer Gemeinderäte von zwei auf vier. Die ÖVP-Nachfolgerliste WIR FÜR BAD HÄRING ist zukünftig mit drei Mandataren (-1 Sitz) im Dorfparlament vertreten.

Unsere Gemeinderäte BGM Hermann Ritzer, BGM-Stv. Max Egger, GR Michael Ritzer, GR Hans Peter Ager, GR.in Mag.a Petra Sappl und die Newcomer Josef Lintner, Kerstin Gfäller sowie Alexander Strasser gehen mit vielen tollen Ideen für Projekte in die neue Gemeinderatsperiode.

Die Arbeit kann beginnen. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit den Grünen und der WIR und bedanken uns bei euch, liebe Wähler*innen, für euer Vertrauen.

Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl 2022 Am 27.02.2022 wird gewählt! Bürgermeister Hermann Ritzer stellt sich der Wiederwahl! Wir suchen neue Mitglieder für ein starkes GR-Team!

Tempo 40 gilt in ganz Bad Häring@SPÖ Bad Häring

Demnächst werden wir uns treffen und über die Themen sowie Projekte für die nächste GR- und Bürgermeisterwahl 2022 sprechen.

U. a. wird die Erhöhung der Verkehrssicherheit in Bad Häring ein zentrales Thema für die nächste Gemeinderatsperiode darstellen. Auf diesem Wege bedanken wir uns für die vielen Rückmeldungen zu unserer Frage „Wo wird im Ortsgebiet zu schnell gefahren? Wir möchten Radarsäulen! Ihr auch?“, welche wir im Rahmen unserer „Mai-Röserl-Aktion“ gestellt haben. Wir bleiben am Ball und hoffen, dass wir den Behördenweg für die Genehmigung von Radarsäulen erfolgreich zurücklegen können.

Aktive Bürgerbeteiligung: Auch die stärkere Einbindung der Bevölkerung in die wichtigen Fragen für die weitere positive Entwicklung unserer Gemeinde haben wir uns vorgenommen. Unser „Offenes Forum“ strebt eine aktive Bürgerbeteiligung an.

Fix ist bereits, dass Bürgermeister Hermann Ritzer wieder für das Amt als Bürgermeister in Bad Häring kandidieren wird.

Um die erfolgreiche Gemeindearbeit fortsetzen zu können, brauchen wir neben einem erfahrenen Bürgermeister auch ein starkes Team.

Die Kandidatensuche hat begonnen.

Willst Du Bad Häring aktiv mitgestalten, dann bist DU bei uns richtig.

Eine SPÖ-Parteimitgliedschaft ist für Deine Kandidatur zum Gemeinderat nicht notwendig. Wir möchten als OFFENES FORUM agieren und mit Sachpolitik unsere Wähler*innen und Bürger*innen weiterhin überzeugen.

Wenn Du unseren Weg mitgehen willst, dann melde dich bei.

Bürgermeister Hermann Ritzer, 0676 84 85 40 211

BGM-Stv. Max Egger, 0650 936 71 01

GR.in Regina Huber, 0664 502 52 09

oder per E-Mail bad-haering@spoe.at

 

Für die Bürgermeisterliste Hermann Ritzer

GR.in Regina Huber

 

SPÖ Bad Häring! Das Team der SPÖ-Bürgermeisterliste Hermann Ritzer Das sind wir!

Unsere Vorhaben bis zur GR-Wahl 2022 findest du hier im Online Magazin

Dein Weg zu uns! Deine Ansprechpartner!

Foto von Hermann Ritzer
Bürgermeister Bürgermeisterliste Hermann Ritzer (BML)Ortsvorsitzender der SPÖ Bad Häring
Mobiltelefon: +43(0)676 84 85 40 211
Kategorien: Kontakte
Aktualisiert vor 11 Monaten. Zurück zum Anfang.
Foto von Regina Huber
SPÖ Bad HäringGemeinderätin, Obfrau Ausschuss für Soziales, Familie, Jugend und Senioren
Anschrift geschäftlich Schönauer Straße 33 Tirol Bad Häring 6323 Österreich
Kategorien: Kontakte
Zurück zum Anfang.

Unser Rückblick auf die Gemeinderatssitzung vom 03.06.2020 Pölvencard, Jahresrechnung, Jugendtreff, INFRA! Das waren die Hauptpunkte beim politischen Neustart nach Covid-19

Die Pölvencard kommt trotz grüner Blockade

Die Service- und Bürgerkarte wird der Schlüssel zum Recyclinghof!

Im Gemeinderat wurde beschlossen, für die Installierung einer Schrankenanlage und einer Videoüberwachung im Recyclinghof Budgetmittel in Höhe von EUR 30.000,- zur Verfügung zu stellen.

Mit der Karte und der damit verbundenen Öffnungszeiten-Flexibilisierung möchten wir

  • dem Recyclinghof, der Mülltrennung, der Müllvermeidung, der Restmüll-Reduktion großes Augenmerk schenken.

Verwundert haben wir zur Kenntnis genommen, dass die Schwerpunkte Mülltrennung, Müllvermeidung, Wiederverwenden bei der Grünen Liste anstatt Freude über Umweltschutzmaßnahmen trübe Stimmung aufkommen ließen.

Unser Ziel ist, die Zweifel der Partei für Umwelt-, Klimaschutz und Nachhaltigkeit mit einem guten Abfallwirtschaftskonzept und großer Bürgerfreundlichkeit aus dem Weg zu räumen.

Unsere Presseaussendung zur Pölvencard! Exklusiver Einblick in unsere in Kürze erscheinende Presseaussendung!

Die SPÖ-Bürgermeisterliste Hermann Ritzer informiert! Ausgabe 2/2020

Jahresrechnung 2019! Die wichtigsten Zahlen und Fakten des Jahresabschlusses sind!

  • Der beachtliche Rechnungsüberschuss von EUR 800.777,45
  • Der Rücklagenzuwachs 2019 trotz vieler getätigter Investitionen! Erhöhung um 53.957,64 Euro auf insgesamt EUR 1.432.877,47
  • Die wirtschaftliche Stärke an Tilgung und Zinsen insgesamt EUR 548.579,16 aufwenden zu können
  • Die Darlehensschulden der Gemeinde Bad Häring bei zwei Kreditinstituten betrugen am 31.12.2019 insgesamt EUR 1.811.658,55.
  • Der seit Jahren konstant niedrige Verschuldungsgrad lag am 31.12.2019 bei 11,46 %
  • Die Unternehmensbeteiligung der Gemeinde Bad Häring an der VIVEA Holding mit einem Gesamtwert von EUR 5.709.176,95 und einer Gewinnausschüttung von EUR 80.791,77 im Jahr 2019.

Alle Beschlüsse im Zusammenhang mit der Jahresrechnung 2019 wurden einstimmig gefasst.

 

HäJu zieht um – Bad Härings Jugendliche treffen sich ab Herbst 2020 im Ortszentrum

Der Gemeinderat hat der Verlegung des Jugendtreffs HäJu vom Gemeindesportzentrum in das ehemalige Raiffeisen-Lagerhaus einstimmig grünes Licht gegeben. In den neuen Treff im Zentrum unserer Gemeinde werden ca. EUR 10.000,- bis 15.000,- investiert.

 

Infrastrukturpaket wurde beschlossen

Die Gemeinden Österreichs sind ein wichtiger Wirtschaftsmotor. Der Covid-19-Pandemie wird mit der Investition in die Gemeinde-Infrastruktur Kanal-Wasser-Straße die Stirn geboten. Der GR hat einstimmig beschlossen ca. 230.000,00 Euro für INFRA-Maßnahmen (Neubauten, Umlegungen und Sanierungen) bereit zu stellen.

 

 

 

 

 

Das Jahr 2020 ist anders! Das Jahr ohne Maibaum!

@Archiv

Aufgrund der aktuellen Lage (Coronavirus-Pandemie) verzichten wir in diesem Jahr auf das traditionelle Aufstellen des 58. Maibaums.

Wir zeigen uns solidarisch mit den vielen anderen Veranstaltern, die in dieser besonderen Zeit ebenfalls auf ihre traditionellen Feiern und Feste verzichten müssen.

Eigene Bedürfnisse und Traditionen stellen wir für das Gemeinsame und Verbindende hinten an.

Gemeinsam erreichen wir unser Ziel!

Zuhause bleiben, heißt Corona stoppen!

 

Tag der Arbeit – 1. Mai 2020

Den Tag der Arbeit kann selbst Corona nicht stoppen.

Setzen wir gemeinsam ein Zeichen.

Zuhause den Staatsfeiertag genießen!

 

Zuhause bleiben heißt, mit Zusammenhalt Corona stoppen!

Wir alle gehören zum Team Österreich!

Hissen wir am Tag der Arbeit unsere rot-weiß-rote Flagge!

Macht bitte mit!

 

In Freundschaft

Das Team der SPÖ-Bürgermeisterliste Hermann Ritzer

Rückblick auf die Gemeinderatssitzung vom 04.03.2020 Grundsatzbeschluss für Projektstart "Pölvencard" mit großer Mehrheit gefasst

Die Tagesordnung vom 4. März 2020 hat es in sich.

Insgesamt 16 Punkte umfasste die Agenda der ersten Gemeinderatssitzung des Jahres 2020.

Hier die wichtigsten Entscheidungen aus unserer Sicht:

  • Fläwi-Änderung für die Gp. 1129 (Gemeindesportzentrum) und Baurechtsvertrag für diese Liegenschaft: Beide Beschlüsse wurden vom Gremium einstimmig gefasst. Wir haben das neue gastronomische und touristische Projekt von Tarek Daghistani von Anfang an unterstützt.
  • Neuer Pächter für das Schwimmbad-Buffet: Der Pachtvertrag mit Tarek Daghistani wurde einstimmig zur Unterzeichnung freigegeben.
  • Die Raumordnungsthemen (Ergänzung des Raumordnungsvertrages mit Andreas Aufinger, Bebauungsplan Fleckstraße-Aufinger sowie Bebauungsplan Hofstelle Liefert-Aufinger) wurden allesamt einstimmig beschlossen.
Die Pölvencard zum Vorteil aller Bad HäringerInnen
Die Karte mit Mehrwert! Die Pölvencard bringt’s!
  • Pölvencard – Grundsatzbeschluss für Projektstart: Projektleiter Harald Drexler und  Werner Drexler informierten umfangreich über die Eckpunkte des Projektes. Am Beginn des Projektes sollen zwei Services etabliert werden. Mit dem Service „Taxi-Sonderkonditionen für Bad HäringerINNEN“ sollen Lücken im öffentlichen Personennahverkehr bestmöglich geschlossen werden. Der Service „Recyclinghof-Öffnungszeiten-Flexibilisierung“ soll den BürgerINNEN einen spürbaren Mehrwert bringen. Leider konnten nicht alle Gemeinderäte vom Nutzen des Projektes überzeugt werden. Das Ziel kann nur lauten: Mit großer Servicequalität und bestem Serviceangebot auch die letzten Zweifel beseitigen.
  • Die weiteren Tagesordnungspunkte betrafen die Änderungen der Vergaberichtlinien für Baugrundstücke,  der Wasserleitungsgebührenverordnung und der Kanalgebührenverordnung sowie die Ernennung von BGM-Stv. Max Egger zum Stellvertreter von BGM Hermann Ritzer in der Forsttagssatzungskommission.
  • Über den nicht öffentlichen Teil der Sitzung dürfen wir nicht berichten.

Unser Gemeinderatsteam hat 2020 einiges vor

Stehend v. l.: Michael Ritzer, Harald Drexler, Werner Drexler, Johann Peter Ager.

Vorne v. l.: Armin Eder, Petra Sappl, BGM Hermann Ritzer, Regina Huber, BGM-Stv. Max Egger.

 

2020 Aktuell

Die Planungen für das neue Gemeindezentrum werden forciert. 2021 soll das Dorfzentrum im Bereich des um- und ausgebauten Gemeindeamtes neu gestaltet werden. Eine Begegnungszone soll vor allem im Schul- und Kindergartenumfeld mehr Verkehrssicherheit bringen.

Belebung des Objektes Gemeindesportzentrum – Carsharing-Community – Dorftaxi – Gehweg Kirchbichl – Leistbares Wohnen – Pölvencard! Es gibt viele Themen, die wir aktiv angehen wollen.